Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Lärmschutz

Damit beschäftigen wir uns ebenfalls

Zur Lebensqualität in einer Gemeinde wie Uhldingen-Mühlhofen gehört auch, hier in Ruhe leben und arbeiten zu können, wo Andere Urlaub machen.

Natürlich geht es im Leben nicht geräuschlos zu. Aber gravierende oder unnötige Lärmbelastungen, zum Beispiel durch Verkehr oder Gewerbe, sollte man doch irgendwie vermeiden oder wenigstens reduzieren können, zum Beispiel durch geschickte Verkehrsführung und umsichtige Planung von Neuansiedlungen.

So protestieren Bewohner der Hallendorferstraße bereits seit Jahren gegen den gewerbebedingt zunehmenden Verkehrslärm und forderten deshalb, das vorhandene Gewerbegebiet "Im Ried" mit einer belastbaren zweiten Verkehrsanbindung zu versehen.

Die jetzt geplante Erweiterung des Gewerbegebiets wird diese Situation noch verschärfen, da das Problem der Verkehrsführung noch nicht befriedigend gelöst ist. Immerhin konnte eine Bürgeraktion, an der auch BUF-Kandidaten beteiligt waren, eine Lärmkontingentierung der neuen Gewerbeflächen durchsetzen und eine Lärmsanierung im bestehenden Gewerbegebiet erfolgreich anregen.

Auch bei der Lärmbelastung durch die Bundesstraße 31 gibt es noch viel zu tun. Der Lückenschluss der Lärmschutzwand ist schon mal ein Anfang...

Ach ja, und beim geplanten Verkauf der "Alten Schule" wird ja auch der durch die Veranstaltungen entstehende Lärm als Argument herangezogen...

Im Mai 2013 hat sich eine "Interessen-Gemeinschaft Lärmschutz Uhldingen-Mühlofen (IGLUM) formiert, die sich eingehend - und fraktionsübergreifend! - mit diesem Thema beschäftigen will.

Wir unterstützen die Ziele der "IGLUM" und setzen uns im Gemeinderat ebenfalls für Lärmvermeidung und Lärmsanierung in der Gemeinde ein.

CMS/Template powered by CMSimple_XH | Site created by WIBnet | (X)html | CSS | Login