Sie sind hier: Startseite > Themen im Archiv > Gentechnikfreie Region

Gentechnikfreie Region

Die meisten (nach einer Studie ca. 80%) der deutschen und europäischen Verbraucher sehen in Gentech-Pflanzen keinen Nutzen, der es rechtfertigt, die menschliche Gesundheit und die Vielfalt der Natur den Risiken dieser Technologie auszusetzen. Und niemand fordert ausdrücklich gentechnisch veränderte Nahrungsmittel - deshalb will auch der überwiegende Teil der Lebensmittelverarbeiter und -händler gentechnikfreie Rohstoffe haben.

Die große Gefahr ist jedoch, dass konventionelle und ökologische Landwirtschaft durch die vielfältigen Vermischungswege - Pollenflug in der Natur, Vermengung bei Aussaat, Ernte, Lagerung, Transport und Verarbeitung - gentechnisch verunreinigt wird. In einigen Ländern, z.B. den USA, Kanada und Argentinien, ist es deswegen fast unmöglich geworden, gentechnikfreie Produkte herzustellen.

Eine einmalige Chance für europäische Landwirte: Sie können die Nachfrage nach garantiert gentechnikfreien Produkten bedienen - und das nicht nur für den EU-Binnenmarkt mit rund 470 Millionen Verbrauchern, sondern auch für den asiatischen und den US-Markt!

Voraussetzung dazu ist jedoch, die Ernten vor gentechnischer Verunreinigung zu schützen. Ein einfacher Weg hierbei ist die Einrichtung möglichst großräumiger gentechnikfreier Regionen. Rechtlich ist dies möglich durch freiwillige Vereinbarungen der Bauern untereinander. Vorreiter ist - mit Unterstützung des Deutschen Bauernverbandes - die gentechnikfreie Region "Warbel-Recknitz" in Mecklenburg-Vorpommern.

Doch nicht nur Bauern haben einen Nutzen von gentechnikfreien Regionen, sondern auch die Verpächter von landwirtschaftlichen Flächen. Denn der Wert des Bodens sinkt, wenn dort verbleibende Gentech-Samen eine Umstellung auf gentechnikfreie Produktion über Jahre hinweg unmöglich machen.

Das Bürger- und Umweltforum setzt sich deshalb für die Schaffung einer gentechnikfreien Region Uhldingen-Mühlhofen ein.

CMS/Template powered by CMSimple_XH | Site created by WIBnet | (X)html | CSS | Login